Praxisinfo

Räumlichkeit und Materialien

KunstKeller befindet sich im Souterrain einer Stadtvilla in ruhiger Lage in Berlin Lichterfelde mit einem Zugang zum Garten. Die großen und hellen Räume bieten vielseitige Möglichkeiten für künstlerische und kunsttherapeutische Arbeit in einer entspannten Atmosphäre. Es sind unterschiedliche künstlerische Materialien und Werkzeuge für zwei- und dreidimensionalen Techniken vorhanden, wie diverse Zeichenmaterialien (Stifte, Buntstifte, Filzstifte, und Kreide), verschiedene Farben (Acryl, Guasch und Aquarelle), Pinsel, Maluntergünde, Ton und unterschiedliche Collagenmaterialien. Eine große Malwand ermöglicht auch großformatige Arbeiten und körpergroße Gestaltungen.

 

Erstgespräch

Am Anfang der kunsttherapeutischen Einzel- oder Gruppenarbeit steht ein Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen. Es handelt sich um ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch zur Erhebung der kunsttherapeutischen Anamnese und zur Therapievereinbarung.

 

Preise

Das Honorar wird je nach Art des Angebotes im Erstgespräch festgelegt. In der Regel belaufen sich die Kosten für eine Einzeltherapie auf 80€ für 90 Minuten und für eine Therapie in der Gruppe mit 4 Teilnehmer auf 35€ pro Teilnehmer für 120 Minuten. Materialkosten sind inklusive und werden nur nach Vereinbarung für bestimmte Projekte zusätzlich erhoben.
Die Kunsttherapiekosten in freien Praxen werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht abgedeckt. Wenn Sie privat versichert sind oder eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abgeschlossen haben, informieren Sie sich bitte vorab bei Ihrer Versicherung, welche Kosten bei einer kunsttherapeutischen Behandlung übernommen werden.

 

Aktuelle Regeln während der Pandemie

Die Kunsttherapeutische Termine können in der aktuellen COVID-19 Pandemie unter entsprechenden Schutzmaßnahmen stattfinden. Bitte kommen Sie nicht in die Praxis, wenn Sie typische Symptome aufweisen oder zur Kontaktperson geworden sein. Die Praxisräume verfügen über eine separate Lüftungsanlage und werden regelmäßig belüftet. In der Praxis bitte ich Sie, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich vor dem Beginn der Sitzung die Hände zu desinfizieren. Die Anzahl der Teilnehmer in Gruppensetting ist maximal auf 4 Personen beschränkt.